• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Veranstaltungen

Seit fast drei Jahren gibt es in ganz Österreich Anlaufstellen für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen. Diese bieten mehrsprachige Beratung in Anerkennungsfragen. Für die Durchführung von Anerkennungsverfahren sind sowohl die Länder als auch der Bund zuständig. Ein eigenes österreichisches Bundesanerkennungsgesetz ist derzeit in Erarbeitung.

Unter der Leitlinie „Herausforderungen annehmen – Potenziale entfalten“ des Vorarlberger Integrationsleitbildes wird sich die Fachtagung mit aus dem Ausland mitgebrachten Qualifikationen auseinandersetzen. Integrative Investitionen in Anerkennung und passende Qualifizierungsmaßnahmen sind notwendig, um diese für Vorarlberg/Österreich zu nutzen.

Initiativen im Rahmen des Netzwerkes Integration durch Qualifizierung (IQ) in Bayern aber auch erste österreichische und Vorarlberger Pilotprojekte zu Brücken- und Anpassungsqualifizierungen werden vorgestellt und diskutiert.

Erich Schwärzler, Integrationslandesrat und Rudolf Hundstorfer, Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz eröffnen die Fachtagung. August Gächter, Zentrum für Soziale Innovation resümiert  und gibt einen  Ausblick.

 

27. November 2015, 10:00 - 15:00 Uhr

Landhaus in Bregenz – Montfortsaal

Römerstraße 15, 6901 Bregenz

 

Weitere Informationen und Anmeldung.

Anmeldung bis 20. November 2015 unter anlaufstellenkoordination@migrant.at